Freizügigkeit

Die Freizügigkeit ist ein Grundrecht, das nach Artikel 11 nur Deutschen zusteht.

frzg-1

Alle Staatsbürger, um es genau zu sagen.

frzg-2

Hier wird Freizügigkeit mit dem Freiheitsgrundrecht aus Artikel 2 verwechselt. Straftäter bekommen das Freiheitsrecht entzogen.

Advertisements
Both comments and trackbacks are currently closed.

Kommentare

  • Antifeminist  On Freitag, 27. Februar 2015 at 04:32:16

    Dieser Unzuchtler Jens Spahn ist ein verlogener Perversling dem Kinderschänderei durchaus zuzutrauen ist. Man kann für ihn nur hoffen, daß er seine Geisteskrankheit (Koprophilie/ Identitätsstörung – weiß offenbar nicht, ob er Männlein oder Weiblein ist) schnell behandeln lässt, bevor er mit Dirk Bach in der Homo-Hölle schmort.

    Derlei Triebgestörte zeigen aufgrund ihrer widernatürlichen Verhaltensweise (Kotstecherei) nämlich, laut RKI, mit weitem Abstand höhere Neuinfektionsraten an Homo- und Unzuchtseuchen als die folgenden Hochrisikogruppen (Huren und Fixer).

    Die Darmwand ist nämlich keine Barriere für Krankheitskeime, die solcherlei Bekloppte, durch den ständigen Wechsel der Unzuchtler, logischerweise unter sich verbreiten.

    Aber auch der Anus ist von der Natur für Dauerpenetration nicht vorgesehen, was wiederum bei Homokranken zu Stuhlinkontinenz führt und damit alle anderen erhöhter Ansteckungsgefahr, z.B. in öffentlichen Bädern, aussetzt.

    Auch die Suizidraten unter Homos sind um ein 6-faches höher als bei Normalen. Vielleicht liegt dies ja daran, daß Homos logischerweise keinen Geschlechtsverkehr haben können. Denn bei ihren entarteten Praktiken „verkehren“ keine Geschlechter sondern, jeweils z.B. EIN Geschlecht und das Rektum – was jedoch das Kotausscheidungsorgan ist – aber kein „Geschlecht“!

    Homoperverse auf all diese akuten Gefahren nicht hinzuweisen ist unchristlich, weil man diese armen Opfer damit praktisch ins offene Messer rennen lässt. Man muss einen homoinfizierten Mitmenschen schon krankhaft hassen, ihm all dies zu verschweigen. Korrekt gesagt ist es homophob.

    Allerdings kann ich solche Homophoben auch verstehen, da ja der Anteil der Päderasten unter den Homos rund 10 mal höher ist, als unter TriebtäterINNEN, die Kinder des jeweils anderen Geschlechts schänden.

  • Nekromant  On Mittwoch, 25. Februar 2015 at 22:50:18

    Ich hab heute einen Kommentar der Oberschwuchtel Jens Spahn (CDU) gelesen. Die Oberschwuchtel sagt, ich zitiere:

    „Der 34-Jährige sagte: «Wer unsere offene Gesellschaft für verdorben und verweichlicht hält …… , dem kann ich einfach nur sagen: Geh und such dir ein anderes Land.»

    Ja, du alte Oberschwuchtel, das hättest du wohl gerne. Der Islam gehört zu Deutschland und deine bekackte Fleischpeitsche werden dir die Moslem bald als Krawatte um den Hals legen. Vielleicht sucht sich die Oberschwuchtel endlich mal ein neues Land, damit wir normale Menschen endlich hier in Ruhe vor solchem Abschaum leben können.