Lehrer wegen Sachbeschädigung verurteilt

Ein Lehrer aus Limburg wurde wegen Sachbeschädigung zu einer Schadensersatzzahlung von 991,55 Euro verurteilt.

Er hatte in der Stadt Swastika-Symbole und Meinungen, die ihm mißfielen, übermalt.

Die Swastika ist ein indisches Glückssymbol, das von einem linksextremistischen Regime, das von 1933 bis 1945 in Deutschland sein Unwesen trieb, mißbraucht wurde.

In älteren Geometrie-Büchern ist es als Beispiel für eine 90°-rotationssymmetrische Figur zu finden.

Durch die eigenmächtige Übermalung hat er den Schaden vergrößert. Dazu war er nicht befugt.

Er hält seine Tat für eine „demokratische Notwehrmaßnahme“.

Über ein Strafverfahren ist der Redaktion nichts bekannt. Vermutlich hat es die Stadt versäumt, rechtzeitig Strafantrag zu stellen.


Wir müssen uns die Frage stellen, was für wirre Köpfe sich heute in unseren Lehrerzimmern aufhalten. Durch die paar Symbole ist unsere Demokratie noch lange nicht in Gefahr.

Eine Gefahr für unsere Demokratie sind Lehrer, die unseren Kindern ein falsches Vorbild liefern, und den Eindruck erwecken, Selbstjustiz sei erlaubt.

Hier hätte ein Disziplinarverfahren eingeleitet werden müssen.

Advertisements
Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind momentan abgeschaltet.

Kommentare

  • Firebird  On Donnerstag, 25. Dezember 2014 at 01:50:51

    # Wehner On Mittwoch, 24. Dezember 2014 at 12:57:28

    Swastika ist der Fachbegriff.

    Das Verbot steht nicht im Grundgesetz, sondern in einem Sondergesetz im Strafrecht.

    Es ist nur eine dumme Symbolpolitik, die nichts bringt. Was ist mit den Symbolen des Stalinismus oder Islam?

    Verbietet man ein Symbol, dann nimmt man einfach ein anderes. Zum Beispiel den Regenbogen.

  • Wehner  On Mittwoch, 24. Dezember 2014 at 12:57:28

    „Swastika-symbole “ ??
    was soll das denn bitte. es handelte sich um hakenkreuze, welche von der verfassung – also nicht von der Politik – verboten sind.
    mit gutem grund.
    Man soll nicht das verharmlosen, was zigmillionen deutschen und anderen tod, gefangenschaft, verlust sämtlicher habe und der heimat bewirkte.
    krieg anzetteln und verlieren……
    solche Kriminelle müssen für alle zeiten niedergehalten werden !
    niemals mehr darf ein mob von inzuchtlern , taugenichtsen, arbeitsscheuen, krummknochigen Nazigangstern eine Macht in deutschland haben.
    wen einer das bedürfnis hat, sich „Swastika-symbole“ anzusehn dann soll er es halt zuhause tun. In der Öffentlichkeit nicht.

  • Mister Nightowl  On Mittwoch, 24. Dezember 2014 at 04:20:01

    @ WHO:

    Noch schlimmer als linke, sachbeschädigende, heimatfeindliche Lehrer sind
    linke, kinderseelen- (und körper-)zerstörende, heterofeindliche Homolehrer!
    ………………………………………………………………………………………………………..

    Lüge Nr. 12:
    Homosexuelle Handlungen sind genauso gesund wie heterosexuelle Handlungen

    Es gibt eine Reihe von gesundheitlichen Risiken, die mit homosexuellen Handlungen in Verbindung gebracht werden, welche die Gefahr erhöhen, dass eine Person an AIDS, Krebs, sexuell übertragbaren Krankheiten und anderen Leiden erkrankt.

    Studien deuten zudem darauf hin, dass homosexuelle Aktivität die Lebenserwartung einer Person senkt, selbst wenn diese Person nicht an AIDS erkrankt. In einer kanadischen Studie beispielsweise fanden die Forscher heraus, dass die Lebenserwartung homosexueller und bisexueller 20jähriger Männer im Vergleich zu ihren heterosexuellen Altersgenossen um 8 bis 20 Jahre niedriger lag.

    http://webcache.googleusercontent.com/search?hl=de&q=cache:Y8BmY5SmAqAJ:http://www.eaec-de.org/Homosexualitaet2.html%2Bhomosexueller+geheilt&gbv=2&&ct=clnk

  • WHO AM I ?  On Sonntag, 21. Dezember 2014 at 15:59:37

    Linke Lehrer meinen wohl, sie stünden über dem Gesetz?

  • ANGELUS ULTOR  On Sonntag, 14. Dezember 2014 at 15:27:08

    Die linksextremistischen GRÜNEN, ROTEN, DUNKELROTEN, ORANGENEN sind auf dem islamistischen Auge blind. Deshalb wird Deutschland mit Hilfe dieser islamhörigen Parteien auch so einfach islamisiert!

    BUNT schlägt uns deutsche Christen WUND!

  • Roland Wolf  On Sonntag, 14. Dezember 2014 at 10:01:38

    @ Nightowl

    Den Zusammenhang zwischen Homosexuellen und Pädophilie haben Sie schon öfter hergestellt, den können Sie doch bestimmt belegen oder? Eventuell mit etwas was über Einzelfälle hinausgeht?

  • Mister Nightowl  On Sonntag, 14. Dezember 2014 at 01:03:08

    Wenn gegenwärtig etwas verharmlost und vertuscht wird, dann die Angriffe auf Christen und Kirchen weltweit und die gefährliche Christendiffamierung (auch in Europa), die, wie unser ANGELUS ULTOR schon anderswo richtig erkannt hat, auch in Popsongs eingeflochten wird, um die Jugend perfide instrumentalisierend gegen die Kirche aufzuhetzen und homofreundlich hirnzuwaschen!

    Wer schützt unsere Kinder?

    Das frage ich auch weiterhin, bis der perverse Homo-Spuk endlich aufhört!

    Zum eigentlichen Thema:
    Wieso ist die Politik auf dem Auge der Schandtaten der Linksextremen,
    der pädophilen Homounzüchtigen und Islamisten blind?

  • Roland Wolf  On Samstag, 13. Dezember 2014 at 20:53:27

    Ah-wir reden also vom Hakenkreuz, dem Symbol einer verbotenen Partei die nur in Ihrer Meinung linksextrem ist.

    Nein, man darf die nicht übermalen wenn es nicht auf eigenem Grund ist, aber es so zu verharmlosen?

  • Ralf  On Samstag, 13. Dezember 2014 at 20:49:53

    Tatsache ist aber auch das Hakenkreuze als Verfassungsfeindlich Symbole gelten.

  • ANGELUS ULTOR  On Samstag, 13. Dezember 2014 at 18:26:09

    Ich kenne auch Kommunalpolitiker, die solch eine Selbstjustiz und damit Sachbeschädigung geübt haben.
    Es waren ROTE, heimatfeindliche und moscheebauwütige Politiker,
    die sich von Türken bezahlen ließen und einen mehrwöchigen Türkeiurlaub
    von den Moscheevereinen geschenkt bekommen haben.
    Aber als in derselben Stadt Kirchen von Moslems beschmiert und geschändet wurden, haben die islamophilen ROTEN und GRÜNEN geschwiegen, wie sie es sonst keine Minute aushalten, diese plappernden Plappermäuler.
    Besonders schlimm agiert die heimatfeindliche, lesbische und islamängstliche und deswegen islamfördernde Schi**erin R. Künast von, na von welcher Partei schon….? Von den giftGRÜNEN!